Apfelsaft pressen

Am Donnerstag waren dann zwei zweite Klassen bei uns, um Apfelsaft zu pressen. Am Mittwoch hatten wir mit der Umwelt-AG der KGS passend zum Thema Schmecken schon einen "Testlauf" gemacht, so dass die Presse und unsere FÖJ-ler sich erstmal mit älteren Schüler:innen kennenlernen konnten. Mit Unterstützung von Bernd-Uwe hat dieser sehr gut geklappt, und wir haben wohlgemut dem Donnerstag entgegengeblickt.

Als die Finkenburgschüler:innen dann da waren, haben wir sie in vier Gruppen aufgeteilt, denn es gab noch mehr Programm: Bevor der Apfel wachsen kann, muss die Blüte von Bienen bestäubt werden. Das erfuhren die Kinder von Imkerin Tamara Faß, deren Bienen auch in Echt bestaunt werden durften. Dann mussten Die Äpfel natürlich noch geplückt werden, um sie schließlich Pressen zu können. Zusätzlich durften die Kinder ein kleines Apfelbüchlein basteln, an dem der Werdegang eines Apfels selbst gestaltet werden konnte.

Zurück